In der Elternzeit

Teilzeitarbeit während der Elternzeit, Fort- und Weiterbildung oder Urlaubs- und Krankheitsvertretungen - wie auch immer Sie sich entscheiden, der Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen sowie der Führungskraft während der Abwesenheit ist wichtig.

Dabei kann die Elternzeit auch Möglichkeiten bieten, Fachkompetenzen zu stärken und weiterzuentwickeln, sofern Sie es wünschen. Untenstehend finden Sie wichtige Informationen rund um diese Themen und unsere Dokumente zum Download zeigen Ihnen Möglichkeiten auf.

Sie befinden sich hier:

Allgemeines

  • Nutzen Sie die Möglichkeit des Kontakts zu Ihrer Arbeitsstelle während Ihrer Abwesenheit. Vorschläge und Möglichkeiten finden Sie hier.
  • Bevor Sie die Elternzeit beenden, sollten Sie drei Monate vor Ihrem gewünschten Arbeitsantritt einen Gesprächstermin mit Ihrer Führungskraft wahrnehmen.
  • Sollten Sie den Wunsch haben, vorzeitig die Elternzeit zu beenden, müssen Sie dazu einen Antrag auf vorzeitige Beendigung der Elternzeit bei Ihrer Führungskraft stellen.
  • Haben Sie den Wunsch, in den ersten Monaten oder Jahren nach der Geburt in Teilzeit zu arbeiten, sollten Sie das ebenfalls drei Monate vor Ihrem Arbeitsbeginn bei Ihrer Führungskraft beantragen.
  • Elternzeit, Elterngeld und Elterngeld Plus (seit dem 1.Juli 2015)
  • Seit Juli 2015 kann das Elterngeld Plus in Anspruch genommen werden, wodurch sich einige Vorteile ergeben.
  • Weitere Informationen hierzu sowie eine Broschüre zum Download finden Sie unter Informationen/Downloads.

Kontakthaltemöglichkeiten - Angebote für Beschäftigte

  • Zugang zu Intranet, Zustellung von E-Mails
  • Erhalt von Informationen aus der Abteilung und Charité per E-Mail
  • Zusendung der Mitarbeiterzeitschrift Charité am Puls in elektronischer Form
  • Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen
  • Einladung zu Team-Veranstaltungen (Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, etc.)
  • Einladung zu Charité-weiten Veranstaltungen (Neujahrsempfang, Mitarbeiterfest, etc.)
  • Möglichkeit der Teilzeitarbeit während der familienbedingten Abwesenheit, z.B. zu Sonderwachen oder als Urlaubs- und Krankheitsvertretung in Nebenabrede
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie Schulungen
  • Bei Vorhandensein von 'Patenmodellen': Kontakt herstellen

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, können Sie sich gern an die Ansprechpersonen des Geschäftsbereichs Personal wenden.