Ferienbetreuung 2017

Ferienbetreuung

Sie befinden sich hier:

Kinderferienbetreuung an der Charité 2017

Auch in diesem Jahr organisiert das Familienbüro in Kooperation mit dem Freundeskreis der Charité eine Entdeckungsreise für die Kinder von Charité-Beschäftigten und Studierenden in den Sommerferien.

Zum ersten Mal können wir sehr viele Eltern in der Betreuung unterstützen und an den drei Campi Charité Mitte, Virchow-Klinikum und Benjamin Franklin jeweils zwei Wochen anbieten.

 

Eine Abenteuerreise Körper   

Entdecken und Erforschen des menschlichen Körpers ist thematischer Schwerpunkt des Sommercamps. Die kleinen Forschenden lernen dabei nicht nur die Funktionen und Organe des Körpers, sondern auch verschiedene Arbeits- und Forschungsbereiche kennen. Highlights sind u.a. die Sprechstunde der Teddy-Docs aus dem Teddybärenkrankenhaus und die Fahrt im Rettungswagen. Viel Bewegung und das Spielen im Grünen bei sommerlichen Temperaturen stehen auf jeden Fall auf dem Programm.

Impressionen der diesjährigen Ferienbetreuungen

Informationen zu vergangenen Ferienbetreuungen

Kinderferienbetreuung 2016

Vom 8. bis 19. August 2016 gibt es ein Angebot zur Betreuung von Kindern von Beschäftigten und Studierenden der Charité - Universitätsmedizin im Alter von 6 bis 12 Jahren am Campus Charité Mitte (max. 22 Kinder) unter dem Motto "Eine Abenteuerreise durch den Körper - Ferien an der Charité".  

Ziele:

• Forschungsthemen und Forschungsbereiche an der Charité

• Körper und Sinne begreifen 

Dieses kostenlose Angebot soll berufstätige Eltern der Charité Unterstützung in der Kinderbetreuung während der Sommerferien bieten und helfen, Betreuungsengpässe zu überbrücken

Bei Interesse und für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Caren Kunze, Stabstelle für Chancengleichheit des BIH, und Frau Sabine Barleben, Familienbüro der Charité.

Kooperationspartner: Socius

 

 

Kinderferienbetreuung 2015

Vom 3. bis 7. August 2015 gibt es ein Angebot zur Betreuung von Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren am Campus Charité Mitte (max. 20 Kinder) unter dem Motto "Eine Abenteuerreise durch den Körper".

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Interesse und für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Caren Kunze, Stabstelle für Chancengleichheit des BIH, und Frau Sabine Barleben, Familienbüro der Charité.

 

 

Ferienbetreuungsangebote 2014

Das Familienbüro der Charité möchte durch die Bereitstellung von Informationen und durch die Organisation von Ferienangeboten Beschäftigte und Studierende mit Kindern bei der Planung der Ferienbetreuung unterstützen.

Auch in diesem Jahr, wird es wieder ein sportlich ausgerichtetes Feriencamp für alle ballbegeisterten Kinder geben, das von dem Berliner Basketballverband organisiert wird.


Wir haben einige weitere interessante Angebote und Möglichkeiten recherchiert und aufgeführt, die eine Feriengestaltung voller Spiel, Spaß und Spannung versprechen.
Wie wäre es z.B. mit einer Sommerreise in das schöne Elbtal- über unseren Kooperationspartner "Socius- die Bildungspartner", einer spannenden Zeit als kleine Forscher/in im "Forscher im Gläsernen Labor" - oder einem aufregenden Tag im Kinder und Jugendzirkus "Cabuwazi"?

Wir wünschen den Kleinen und Großen wundervolle Ferien im Jahr 2014 und vor allem viel Spaß beim Entdecken, Bewegen, Forschen und Spielen.

 

 

Natur Erlebnis Camp in Flecken Zechlin 2014

Auch in diesem Jahr findet in Flecken Zechlin am Schwarzen See, in der DGB-Jugendbildungsstätte, wieder eine NaturErlebnisReise statt.

Reisedaten sind der 19.07-26.07.2014. (7 Tage/7 Nächte)

Das Angebot ist für Kinder von 6-13 Jahren, mit Vollverpflegung, 24 Stunden-Betreuung in kleinen Gruppen, Übernachtung in 2-4 Bettzimmern mit eigenem Bad.

Es wird ein vielseitiges Programm geboten, beispielsweise: eine Segel- oder Kanufahrt, Walderkundung mit Geo-Cache, Abendbesuch im Tierpark u.v.m.

Das Angebot kostet (all inclusive) 210,-€ (30,-€ je Tag).  

Link Homepage DGB- Jugendbildungsstätte
Flyer - pdf
Infomaterial- pdf
Anmeldung- pdf

 

Kontakt:

Martina Panke, Ulrich Schnauder
Mail: info(at)dgbjugendbildungsstaette.de
Tel: 033923-7400
Fax: 033923-74014

*Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2014.

*Sollte der Teilnahmebeitrag ein Hindernis darstellen, wird Unterstützung bei der Suche und Beantragung von Fördermitteln geboten.

 * Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Bis zum Regionalbahnhof in Neuruppin oder Rheinsberg ist das auch für Menschen ohne Auto kein Problem. Da es aber an den Wochenenden mit den Busverbindungen wirklich sehr schlecht aussieht, wird - wenn der Bedarf rechtzeitig angemeldet ist- auch ein Transfer vom Bahnhof für Kinder und Eltern angeboten.

 

"Feriencamps 2014" Berliner Basketball Verband

Das langjährige Feriensport-Feriencamp-Programm wurde erweitert und wird unter dem Namen "Pulscamps", in 2014 fortgeführt. In diesem Jahr werden sogar 3. Sommer-Pulscamps angeboten. Die Camps bieten eine hervorragende Möglichkeit, Mädchen und Jungen von sieben bis achtzehn Jahren eine sinnvolle Feriengestaltung zu ermöglichen.


Es findet eine ganztägige Betreuung durch qualifizierte Trainer von 8:30- 16:30 Uhr statt.
Spiel, Spaß, Spannung und Bewegung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien!



Flyer

Link zum BBV

Link zum Onlineformular

 



Sommerreise 2014 -Socius die Bildungspartner

Wie bereits in den letzten Jahren, wird es auch in diesem Jahr wieder eine Sommerreise geben!
Vom 21. – 26. Juli  (Montag bis Samstag) geht die Reise in das Kinderland Elbtalaue, nach Lenzen


Für Beschäftigte der Charité werden Plätze vorrangig zur Verfügung gestellt.

*Anmeldung bis 31.03.2014 !

Reisedaten

Anmeldeformulare

Socius die Bildungspartner

 

 

Impressionen der Ferienbetreuungen 2016

Geförderte Kinder- und Jugenderholung der Bezirksämter

(Quelle: Jugendnetz-Berlin) 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, dass Familien finanzielle Unterstützung für Reisen gemeinnütziger Träger erhalten können. Oberstes Gebot bei dieser Förderung durch die Bezirksämter ist, dass die Angebote nur für Kinder und Jugendliche aus dem jeweiligen Bezirken gelten. In jedem Bezirk gibt es unterschiedliche "Erholungsmaßnahmen", u.a. auch Integrationsreisen oder Mädchenreisen. Dabei fördern sie Angebote gemeinnütziger Träger oder kooperieren selbst mit anderen Veranstaltern. Ratsam ist es auf jeden Fall, sich früh um Plätze zu bemühen.

Oft findet man genauere Informationen in Ferienzeitungen oder Broschüren der einzelnen Bezirke. Aktuelle Informationen zur Förderung von sozial benachteiligten Kindern, die meist einer strengen Prüfung unterliegt, sind am besten direkt beim Amt zu erfragen.

Charlottenburg-Wilmersdorf

Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen

"Kinder in Luft und Sonne" & "Zelten im Hessischen Bergland- Feriencamp Kirchvers"

mehr Informationen auf der Jugendförderungsseite des BA Charlottenburg-Wilmersdorf Link

Friedrichshain-Kreuzberg

Ferienreisen u.a. für behinderte Kinder- und Jugendliche und reine Mädchengruppen (4-14 Jahre)

z. B. zum Wannsee oder Konradshöhe

mehr Informationen auf der Jugendamtsseite des BA Friedrichshain-Kreuzberg  Link

Marzahn-Hellersdorf

Gastelternprogramm: Berliner können mit Unterstützung des Senats in die Niederlande und die Schweiz

Integrationsreisen: Reisen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

mehr Informationen auf der Jugendamtsseite des BA Marzahn-Hellersdorf Link

Mitte, Wedding, Tiergarten

Ferienreisen in In- und Ausland (7-15 Jahre) 

z. B. Polen, Schweden, Brandenburg Unterspreewald, Stendal, ... 

Integrationsreisen: Reisen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

• Ansprechpartnerin: Frau Dörsel 200922108

Pankow 

Ferienreise nach Prieros/Heidesee und Töpchen-Waldeck/Mittenwalde 

Auswahlverfahren für sozial Benachteiligte

Reinickendorf

Ferienprogramm Reinickendorf Link

Spandau

"Kinder in Luft und Sonne"

Treptow-Köpenick

finanzielle Beihilfen für sozial Benachteiligte für Reisen, die von Trägern im Berzirk veranstaltet werden. Voraussetzung: Veranstalter muss Träger der freien Jugendhilfe in Berlin sein
• Ansprechpartnerin: Frau Dannenberg 9029755288


Andere Fördermöglichkeiten und Angebote

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung Link
  • Internationale Berliner Kinder- und Jugendhilfe Link
  • Deutscher Familienverband Berlin Link
  • Angebote gemeinnütziger Träger Link




Hinweis: Kostenübernahme von Ferienangeboten für Menschen mit geringem Einkommen

Familien mit geringem Einkommen können beim zuständigen Jugendamt des Wohnbezirks die (teilweise) Übernahme der Kosten für die Teilnahme an einem Feriencamp beantragen. Voraussetzungen hierfür sind bestimmte Einkommensgrenzen, die nicht überschritten werden dürfen und dass das Ferienangebot für die Entwicklung des Kindes/des Jugendlichen förderlich ist.

Bitte wenden Sie sich für weitergehende Informationen an das zuständige Jugendamt.