schwangere_aerztin_mit_bauch_460_337.jpg

Aktuelles

30.01.2018

Neues Mutterschutzgesetz seit dem 01.01.2018

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Am 01.01.2018 trat das neue Mutterschutzgesetz in Kraft, welches nun auch für Studentinnen gilt.

Studentinnen aller Studiengänge der Charité sollen bei Bekanntwerden der Schwangerschaft diese unverzüglich im Referat für Studien- angelegenheiten (Büro für Kurseinschreibung, Charité Campus Mitte, Hannoversche Straße 19, 10115 Berlin) bei folgenden Mitarbeiterinnen melden:

  • Frau Ines Müller, R. 3.070, Sprechzeiten: Di, Do, Fr 9.30 - 12.30 Uhr u. Di 13.30 - 16 Uhr
  • Frau Sabine Selle, R. 3.070, Sprechzeiten: Di, Do, Fr 9.30 - 12.30 Uhr u. Di 13.30 - 16 Uhr
  • Frau Anastasia Kromm, R. 3.070, Sprechzeiten: Di, Do, Fr 9.30 - 12.30 Uhr u. Di 13.30 - 16 Uhr

Gefährdungsbeurteilungen und Schutzmaßnahmen für schwangere und stillende Studentinnen können nur angewendet werden, wenn die Schwangerschaft oder Stillzeit der Charité bekannt sind.

Es besteht ein Rechtsanspruch auf ein Beratungsgespräch zur Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsplatzes und der Tätigkeiten, bei dem die notwendigen Schutzmaßnahmen besprochen und dokumentiert werden. Das Arbeitsmedizinische Zentrum (AMZ) steht für die Beratung der Studentinnen zur Verfügung: 030 450 570 700, amz-anmeldung(at)charite.de.

Detaillierte Informationen zur Anwendung des Mutterschutzgesetzes für Studentinnen der Charité finden Sie hier:

Wenn Sie Fragen zum neuen Mutterschutzgesetz oder rund um das Thema Studium und Familie haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern! familienbuero(at)charite.de

 

 

Downloads

Kontakt

Julia Peker-Vogelsang

Studentische MitarbeiterinCharité - Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Westring 1

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht